Im Rahmen der Käthetage 2024 hatte die Klasse 6e des KKG einen Besuch im Seniorenheim St. Josefinenstift verabredet. Es war geplant, mit den Seniorinnen ein wenig Zeit zu verbringen, Gesellschaftsspiele zu spielen und sich einfach ein wenig kennenzulernen.

Als die Klasse gegen Viertel vor zehn Uhr am Seniorenheim eintraf, wurden wir von zwei Betreuerinnen sehr freundlich empfangen und in der Kapelle des Stifts ein wenig auf unser Treffen mit den alten Damen vorbereitet. 

Zunächst haben wir die Damen aus ihren Zimmern abgeholt. Wir waren alle ziemlich aufgeregt und viele haben sich gefragt, was wohl passieren und was auf uns zukommen würde. Aber als wir uns dann zusammen mit den Damen im Gemeinschaftsraum des Seniorenheims an die verschiedenen Tische mit Spielen (Mensch-ärger-dich-nicht, Rommé, Tischkegeln, Kniffel, Memory) verteilt haben und zu spielen anfingen, wurde die Stimmung schnell entspannter - nicht nur bei uns: Auch die alten Damen fingen an zu erzählen, von ihrem Leben, ihren Verwandten, ihren Erlebnissen. Alle hatten viel Freude daran, zu spielen, zu erzählen, zu lachen, die Zeit verging ziemlich schnell. Dann wurde es auch bald Zeit, die Damen zu ihren Zimmern zurück zu begleiten und wieder zum Käthe zurückzukehren.

Die Zeit mit den Seniorinnen hat viele von uns sehr bewegt und wir haben beschlossen, dass dies kein einmaliger Besuch gewesen sein soll: Wir haben uns in der Klasse verabredet, im kommenden Schuljahr einmal im Monat die Damen im St. Josefinenstift zu besuchen und vielleicht die eine oder andere Freundschaft zu entwickeln…

 

Wenn ihr mehr erfahren wollt, wir haben auch einige Podcasts für euch aufgenommen, um euch noch besser von unseren Erlebnissen erzählen zu können.

 

 

Irgendwo blüht die Blume des Abschieds

und streut immerfort Blütenstaub 

den wir atmen herüber, und auch noch im 

kommenden Wind atmen wir Abschied

                        Rainer Maria Rilke

 

 

Ein weiteres Schuljahr liegt hinter uns. Unsere Integrationsklassen verlassen die Schule und die Schüler werden weiter an anderen Schulen lernen. 

Für einige Schüler und Schülerinnen war es eine zweijährige Deutschförderung und nun wartet auf sie eine Regelklasse mit „echten“  Fächern.

Für manche ältere Schüler und Schülerinnen, die später hinzu kamen, war es bloß ein Jahr: bunt, international, voller Freude und Lachen, aber auch Anstrengung und Frustration beim Erlernen der schweren deutschen Sprache. Nun werden sie ihren ersten Schulabschluss am Berufskolleg erwerben und danach hoffentlich einen richtigen Beruf erlernen.

Wir wünschen allen unseren Schülern der Integrationsklassen neue Horizonte, treue Freunde sowie Motivation, Disziplin, Respekt, Lernbereitschaft und selbstverständlich unvergessliche Momente in ihrem neuen Leben in Deutschland !

 

 

 

 

 

Als schöne Erinnerung und „Danke schön“ hat unser „Künstler“ Mykola Hladkyi ein Gesamtbild seiner Klasse SFK3 mit Bleistift gestaltet.

SFK3 mit Bleistift

 

 

Das Gruppenfoto zeigt die beide Klassen SFK2 und SFK3 mit ihren Lehrern Frau Hrebinnyk und Herrn Junger beim Ausflug in der digitalen Kunst-Lichtinstallation „Phoenix des Lumierés“ in einer ehemaligen Industriehalle des Stahlwerks Phoenix-West in Hörde.

 

 SFK2 SFK3

Am 26.6.24 besuchten die Lateinklassen der Jahrgangsstufe 7 bei sommerlicher Hitze den Archäologischen Park in Xanten. Hier haben wir uns angeschaut, wie die Römer lebten, arbeiteten
und ihre Freizeit verbrachten, z.B. bei Gladiatorenkämpfen in der Arena. Im Praxistest verliefen diese Schauspiele jedoch unblutiger. Anschließend gab es noch einen Stadtbummel im nahegelegenen
Städtchen Xanten, wo sich die Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler mit der typisch römischenSpeise „Döner“ stärkte… - optime!

 

IMG 0810IMG 0812IMG 0813IMG 0809

Nach einer Vorrunde und einer Zwischenrunde nahmen am 15.06.2024 ein Schüler und eine Schülerin unserer Schule am Finale des Pangea-Mathematikwettbewerbs in Köln teil.

Dabei gewann Ilka Börste (Klasse 6a) eine silberne Medaille und Mykhailo Badasian (10b) eine goldene Medaille (1. Platz in unserem Bundesland) und 4.-10. Platz bundesweit.

Herzlichen Glückwunsch!

rota11.png

Beurlaubung / Krankmeldung von Schüler*innen

Über diesen Link kann der Zugang zu Webuntis für Eltern angefordert werden. 

Hier folgt die Anleitung zur Krankmeldung Ihres Kindes.

Hier ist das Formular Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht.

Anmeldung am KKG

Alle Informationen zur Anmeldung am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Dortmund finden Sie hier.

Handynutzung am KKG

Bitte lesen Sie das Handykonzept am KKG.

Hygienekonzept

Bitte lesen Sie die Hygieneregeln für das Schulgelände sowie das Hygienekonzept am KKG Dortmund.

Schulmails

Hier können Sie schnell auf das gesamte Archiv der Schulmails zugreifen.

Regelungen für den Distanzunterricht

Die Regelungen und Empfehlungen für den Distanzunterricht z.B. im Fall eines Lockdowns oder einer partiellen Quarantäne finden Sie hier als .pdf-Datei.

Filmeindrücke KKG Dortmund

Brief zum Schuljahr

Sie finden den aktuellen Brief der Schulleitung zum Schuljahr 2023 /24 hier.

Donnerstag ist AG-Tag am KKG

In der 7. und 8. Stunde haben alle Jahrgangsstufen die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen. Nähere Informationen zu den angebotenen AG's, den Räumen, Betreuern etc.  finden sich im Infokasten in der Pausenhalle oder auf AG-Seite. Wer mitmachen will, kann oft auch noch im  Verlauf des Schuljahres einsteigen.

Online-Anmeldung

schueleronline Melden Sie Ihr Kind für das
kommende Schuljahr am KKG an.

digit tdot button

schulprogramm button
rect826 3

Suchen

sor

schulenimteam

jugend debattiert

 medienscouts

logo sdv

logo theater do

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.